Startseite
Das Team
Tätigkeitsfelder
Presse und Medien
Gebühren
Berufsbild
Anfahrt
Kontakt
Impressum
Links

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG sowie § 2 DL-InfoV:

Anke Voss
Firmenname:
Rentenberatung Voss
Anschrift:
Soorstr. 86
PLZ/Ort: 14050 Berlin
Tel: +49 (0)30 - 351 03 142
Fax: +49 (0)30 - 351 03 143
E-Mail: voss "at" rentenberatung-voss.de
(E-Mail Hinweis: Ersetzen Sie "at" durch das Zeichen @)

Umsatzsteuer-ID: DE 136106500

Berufsbezeichnung:
Rentenberaterin (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)
Erlaubnis zur Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten einschließlich der
Rechtsberatung als Rentenberaterin auf den Gebieten der gesetzlichen
Renten-, Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung, dem Schwerbehindertenrecht
und dem sozialen Entschädigungsrecht.


Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelungen (jeweils als Link zu erreichen):
Rechtsberatungsgesetz (RBerG) bis 30.06.2008,
Rechtsdienstleistungsgesetz - (RDG) ab 01.07.2008
Verordnung zum Rechtsdienstleistungsgesetz (RDV),
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG),
Einführungsgesetz zum Rechtsdienstleistungsgesetz (EGRDG).

Einen aktuellen Überblick über das Bundesrecht, die Gesetze und Rechtsverordnungen gibt das Bundesministerium der Justiz auf seiner Internetseite.


Aufsichts- und Registrierungsbehörde:
LSG Berlin-Brandenburg
Försterweg 2-6
14482 Potsdam

Im zentralen Register für Rechtsdienstleister geführt unter dem Aktenzeichen 3712 E-25/08.


Berufshaftpflichtversicherung:
Feuersozietät Berlin-Brandenburg
Am Karlsbad 4-5
10785 Berlin
(H-900-4574)



Nach oben

Tätigkeiten der registrierten Erlaubnisinhaberin

Als registrierte Erlaubnisinhaberin darf Rentenberaterin Anke Voss folgende Tätigkeiten durchführen.

1 - außergerichtlich:
Erlaubnis zur Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten einschließlich der
Rechtsberatung als Rentenberaterin auf den Gebieten der gesetzlichen Renten-,
Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung, dem Schwerbehindertenrecht und dem
sozialen Entschädigungsrecht

2 - gerichtlich:
Erlaubnis zum mündlichen Verhandeln vor
a) dem Sozialgericht Berlin und dem Landessozialgericht Berlin im Rahmen ihrer
Erlaubnis zur Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten
b) den Gerichten der Sozialgerichtsbarkeit des Landes Brandenburg und dem
Landessozialgericht Berlin-Brandenburg im Umfang ihrer unbeschränkten Zulassung
als Rentenberaterin
c)den Sozialgerichten Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Mannheim
Reutlingen, Stuttgart und Ulm sowie vor dem Landessozialgericht Baden-Württemberg
auf den Gebieten der gesetzlichen Renten-, Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung,
dem Schwerbehindertenrecht und dem sozialen Entschädigungsrecht
d) dem Sozialgericht Bremen auf den Gebieten der gesetzlichen Renten-,
Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung, dem Schwerbehindertenrecht und
dem sozialen Entschädigungsrecht
e) den bayerischen Sozialgerichten und dem Bayerischen Landessozialgericht in
Angelegenheiten der gesetzlichen Renten-, Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung,
dem Schwerbehindertenrecht und dem sozialen Entschädigungsrecht
f) den Sozialgerichten des Landes Nordrhein-Westfalen und dem
Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen
g) den Sozialgerichten Koblenz, Mainz, Speyer und Trier sowie dem
Landessozialgericht Rheinland-Pfalz beschränkt auf die Sachgebiete der
gesetzlichen Renten-, Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung, dem Recht
schwerbehinderter Menschen und dem sozialen Entschädigungsrecht;
h) dem Sozialgericht und dem Landessozialgericht für das Saarland - beide in
Saarbrücken -, beschränkt auf die Gebiete der gesetzlichen Renten-, Kranken-,
Unfall- und sozialen Pflegeversicherung und dem Schwerbehindertenrecht
i) den Sozialgerichten des Landes Niedersachsen-Bremen sowie dem
Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen beschränkt auf die Sachgebiete der
gesetzlichen Renten-, Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung, dem Recht
schwerbehinderter Menschen und dem sozialen Entschädigungsrecht;




Nach oben

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.



Nach oben

Fernabsatzverträge, Widerrufsbelehrung

Als Verbraucher gilt für Sie folgende Widerrufsbelehrung bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen:


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlußes.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Rentenberatung Voss
Soorstr. 86, 14050 Berlin
Tel: +49 (0)30 - 351 03 142
Fax: +49 (0)30 - 351 03 143
E-Mail: voss "at" rentenberatung-voss.de
(E-Mail Hinweis: Ersetzen Sie "at" durch das Zeichen @)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Ein Muster für das Widerrufsformular finden Sie hier:
http://www.gesetze-im-internet.de/bgbeg/art_249anlage_2.html

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.



Schlichtungsstelle für Onlineverträge

Nach Art. 14 Abs. 1 der Verordnung über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Verordnung (EU) Nr. 524/2013, sog. ODR-Verordnung)
können Sie, wenn Sie einen Vertrag online abgeschlossen haben, ggfs. die EU Schlichtungsstelle anrufen:

Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/



Nach oben

Haftungshinweis

Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Website wird in keinem Fall übernommen. Auskünfte, die außerhalb eines Mandats-Verhältnisses erteilt werden, sind unverbindlich. Die auf der Homepage enthaltenen Informationen stellen keine Rechtsberatung dar und ersetzen keine Beratung im Einzelfall.



Nach oben

Kontakt Impressum